Distriktpräsidium im Ratssaal
Zur 1. Beiratssitzung hatte Governor Marianne Broska im September ins Rathaus Helmstedt eingeladen
Broska leitet nun den Distrikt
Friedel Eggelmeyer übergibt den Staffelstab an Marianne Broska
Hilfe für Bauern in Afrika
Der Rotary Club Helmstedt bereitet ein Großprojekt zur Unterstützung afrikanischer Landwirte vor.
Landrat jetzt Clubpräsident
Staffelstab wurde im "Pferdestall" übergeben
Mit Schweizer Unterstützung
Alexandra Heller aus Zürich und Marianne Broska waren die Stars des PETS Ende März in Helmstedt
Hilfe für Afrika aus Warberg
Dieses Projekt könnte die Welt verändern - "Helmstedter Sonntag" zum Rotary-Vorhaben
Geld für Diakonie und Tafel
Neujahrsspende: Je 1000 Euro an örtliche Einrichtungen
Siloprojekt gewinnt Gestalt ...
Das Global Grant für Kleinbauern in Afrika nimmt Fahrt auf
Was ist Rotary?
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Über uns
Der Rotary Club Helmstedt freut sich über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: Rotary - macht den Unterschied, sei es im weltweiten Jugendaustausch oder in den vielfältigen sozialen wie humanitären Hilfsprojekten

Der Rotary Club Helmstedt wurde 1968 vom RC Wolfsburg gegründet und exakt vier Monate später am 25. Januar 1969 in die internationale rotarische Gemeinschaft aufgenommen (Charterfeier). Dem einstigen Männerclub gehören seit 2003 auch Frauen an. Erstes weibliches Mitglied wurde Elisabeth Heister-Neumann (Foto), derzeit Pastpräsidentin im Stab des amtierenden Präsidenten Benno Schwartz. Damals stand Henrich Wilckens an der Clubspitze, der später aus beruflichen Gründen Helmstedt verließ und voriges Jahr Governor des Distrikts 1800 war.

Von den  48 Mitgliedern des Clubs sind sieben weiblich. Es dauerte gerade mal sieben Jahre, bis mit Marianne Broska dann für das Jahr 2010/11 erstmals eine Frau die Führung des Clubs übernahm.

Die Mitglieder treffen sich jeweils montags zu so genannten Meetings mit Vorträgen, Exkursionen oder zur Vorbereitung gemeinsamer Aktivitäten. Dieser Gedankenaustausch knüpft an die Ideen der Gründerväter von Rotary im Chicago des Jahres 1905 an.  Damals trafen sich der Bergbauingenieur Gustavus Loehr, der Kohlenhändler Silvester Schiele und der Textilkaufmann Hiram Shorey im Büro des Rechtsanwalts Paul Harris. Der 36-Jährige wollte sich so einen Freundeskreis aus Angehörigen unterschiedlicher Berufe aufbauen. Die Berufsklassenvielfalt kennzeichnet Rotary bis heute. Der Name rührt vom Prinzip her, sich reihum in den Büros der Mitglieder zu treffen. Rotation bestimmt den Club nach wie vor: die Vorstandsämter wechseln bis auf wenige im Jahresrhythmus – jeweils zum 1. Juli.

Jede Präsidentin, jeder Präsident setzt dabei eigene Akzente für das rotarische Geschehen im jeweiligen Jahr; etwa wenn 2007 der erste Jugendförderpreis ausgelobt oder 2012 unter dem umtriebigen Präsidenten Reiner Schmidt der Dialog der Generationen initiiert wurde.

Gleichwohl gibt es gewisse Schwerpunkte, die überdauern. Beim RC Helmstedt ist das zum Beispiel der internationale Jugendaustausch. Edzard Kleihauer, vieljähriger Jugenddienstler auf Club- und Distriktsebene, stand lange wie ein Synonym für diesen Service Rotarys. Inzwischen rückte Edgar Patzelt an seine Stelle, was die Arbeit im Club angeht. Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Austauschprogramme vom Engagement weiterer Clubmitglieder und einem Kreis rühriger Eltern in der Region wesentlich getragen werden. Wer sich über die vielfältigen Möglichkeiten, fremde Jugendliche aufzunehmen oder eigene Kinder ins Ausland zu entsenden, näher informieren möchte, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Nutzen Sie das Kontaktformular oder sprechen Sie unsere Mitglieder an.

Ein anderer Schwerpunkt liegt (immer noch) beim Kampf zur Ausrottung der Kinderlähmung. Große Spendenaktionen (End Polio Now zum Beispiel) stehen seit Jahren auf der Agenda Rotarys, so auch im Helmstedter Club. Einigen ist sicherlich die spektakuläre Benefizaktion des Helmstedter Architekten Ralph Püschner in Erinnerung. Der Rotarier lief im Jubiläumsjahr von Rotary International 2005 in einem Mega-Marathon abschnittsweise die Strecke von der niederländischen Grenze bis nach Görlit. Mit Unterstützung von Rotary Clubs entlang der Route und Spenden aus unterschiedlichsten Quellen brachte er am Ende rund 80 000 Euro für den Kampf gegen Polio zusammen.  

Aktiven Einsatz zeigten Helmstedter auch vor Jahren bereits bei der Unterstützung eines Krankenhauses in Nepal, wo die Rotarier Herbert und Roland Sievers persönlich zahnärztliche Hilfe leisteten und Spendenprojekte initiierten. Solche Aktionen werden zum Teil im Verbund mit dem seinerzeit von Helmstedt aus gegründeten Rotary Club Haldensleben und dem polnischen Club Puszczykowo ausgeführt. Mit dem Club bei Posen pflegt Helmstedt eine rotarische Partnerschaft.

Für dieses Jahr steht ein Großprojekt zur Unterstützung von Kleinbauern in Afrika im Fokus. Dazu an anderer Stelle in dieser Site mehr. Auch auf Distriktebene macht Helmstedt wieder auf sich aufmerksam. Mit Marianne Broska stellt der Club derzeit den ersten weiblichen Governor in 1800. Schon einmal stand ein hiesiger Rotarier an der Spitze des Distrikts: Wolf-Michael Schmid im Jahre 2002/03, dessen Vater einst den Club mit gegründet hatte. (gf)

Lesen Sie hier weiter...
Neues aus dem Club
DG Broska lud Beirat nach Helmstedt ein
Governorteam tagt im Rathaus
Zum 1. Treffen des Distriktsbeirats in ihrem Governorjahr hat Marianne Broska das Expertenteam in den neugotischen Saal des Helmstedter Ratshauses eingeladen
Zum 1. Treffen des Distriktsbeirats in ihrem Governorjahr hat Marianne Broska das Expertenteam in den neugotischen Saal des Helmstedter Ratshauses eingeladen
Unter Gemälden, Fahnen und farbigen Glasfenstern aus der Kaiserzeit, die sonst den würdigen Rahmen für die Sitzungen des Helmstedter Stadtparlaments abgeben, hatten diesmal die Mitglieder des Distrktsbeirates in den Ledersesseln Platz genommen. Während in den Diensträumen des in den Jahren 1904 bis 1906 errichteten Gebäudes am Rande des Marktplatzes Samstagsruhe herrschte, hatte das rotarische Organisationsteam um Helmut Wensing und Distriktsekretär Christian Seidenkranz die Regie im Saal im zweiten Stockwerk übernommen. Hier wurde über Stunden konzentriert gearbeitet. Nur kurz unterbrochen von der Mittagspause (mit ...

An wen muss ich mich wenden?
Mit Rotary ins Ausland
Jahr für Jahr fahren Jugendliche mit Hilfe der Rotary Clubs in alle Welt, und aus vielen Ländern kommen Jungen und Mädchen nach Deutschland - und so geht das

Gerhard Radeck Nachfolger von Benno Schwartz
Landrat jetzt Clubpräsident
Schlusspunkt eInes von Kunst geprägten Jahres: Vor der Kulisse von Bildern und Skulpturen fand im Jugendtreff "Pferdestall" der rotarische Amtswechsel statt. ...

Erstmals in 1800: ein weiblicher Governor
Broska leitet nun den Distrikt
In Neustadt am Rübenberge fand die Distriktkonferenz 2017 statt. Dort trat die Helmstedterin Marianne Broska ihr neues Amt an: als erster weiblicher Governor

Dieses Projekt könnte die Welt verändern
Hilfe für Afrika aus Warberg
Katja Weber-Diedrich, Chefredateurin des "Helmstedter Sonntag", schreibt über den Fortgang des Hilfsprojektes für Kleinbauern am Kilimandscharo

Distrikt wird grün - Buchen für Präsidenten
Mit Schweizer Unterstützung
Unterstützt von Alexandra Heller aus Zürich ging Marianne Broska ihre erste große Aufgabe, die Schulung der künftigen Clubpräsidenten in Helmstedt an.

Vier-Fragen-Probe hat Wurzeln in der Antike
PETS: PDG Schmid und Sokrates
Das bisher nur im Club-Intranet zur Verfügung gestellte Motivationsreferat von Wolf-Michael Schmid wurde nun vom Redner auch für die Öffentlichkeit freigegeben

Greta: Heftig Heimweh, aber viel gesehen
Mit Rotary in Taiwan
Als junge Deutsche in Fernost - ein häufig anstrengender Job als "Botschafterin" in einer völlig fremden Umgebung

Fast vorbei: die Zeiten der Zettelwirtschaft
Rotary-Sekretär 4.0
Auch die Clubsekretäre nutzen - wie hier Christof Gutjahr - in zunehmendem Maße die moderne Digitaltechnik.

Rotarier spenden für örtliche Einrichtungen
Geld für Diakonie und Tafel
Seit Jahren unterstützt der Rotary Club Projekte in der Region. Diesmal erhalten die Tafel und die Diakonie je 1.000 Euro für ihren Einsatz für Bedürftige. ...

Jetzt geht es um die Geldbeschaffung
Siloprojekt gewinnt Gestalt
Ein Überblick zum Global Grant "Hilfe für afrikanische Kleinbauern" in Tansania. Wie das Projekt angelegt ist

Governor-Clubtour endete in Helmstedt
"Können mehr tun..."
Governor Friedel Eggelmeyer rief zu vermehrter Spendentätigkeit auf

Exkursion nach Seggerde
Bildhauer öffnet Werkstatt
Dem Geheimnis der Steine waren die Rotarierinnen und Rotarier aus Helmstedt und Haldensleben bei Bildhauer Pielemeier in Seggerde auf der Spur.

Brite Nick Simmons referierte
Insider-Infos zum Brexit
Was trieb die Briten an, die EU verlassen zu wollen? Antworten gab es im Juli-Meeting. Es berichtet Sekretär Christof Gutjahr.

Stabübergabe im Paßhof von St. Ludgeri
Benno Schwartz ist Präsident
Das rotarische Rad dreht sich weiter: Staffelstab und Amtskette wechselten den Besitzer, Elisabeth Heister-Neumann übergab die Insignien an Benno Schwartz.

Starke Abordnung beim Treff in Braunschweig
Helmstedter Fans zur Konferenz
Acht Clubmitglieder aus Helmstedt nahmen an der Distriktkonferenz in Braunschweig teil.

Jahresfahrt nach Lüneburg
Salz und rote Rosen
Für zwei Tage gingen Mitglieder des Rotary Clubs und ihre Partner "in Klausur", um über die regulären Meetings hinaus Zeit in geselliger Runde zu verbringen.

Mit Spezialsilos am Kilimandscharo
Hilfe für Bauern in Afrika
Mit Hands-on-Aktivitäten und dem Einsatz mehrerer Clubs und Institutionen sowie erheblichen Geldmitteln wird ein Hilfsprojekt für Tansania auf den Weg gebracht.

Helmstedter Pastpräsidentin tritt an
Erstmals Frau als Governor
Der Findungsausschuss des Distrikts 1800 hat erstmals seit Bestehen für 2017/18 eine Frau zum Governor gewählt: Pastpräsidentin Marianne Broska, Helmstedt.

Freundschaft ist gar nicht easy
Die dritte rotarische Frage
Von bleibender Aktualität: Von Aristoteles zur Moderne schlug Freundin Schulze den Bogen, als es um die dritte rotarische Frage ging.
MEHR ANZEIGEN
TERMINE
Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
23.10.2017
19 Uhr
Helmstedt
Best Western
500 Jahre Reformation - eine Bilanz
27.10.2017
29.10.2017
Distrikttermin
Loccum
RYLA-Seminar: Corporate (Social) Responsibility

Wie passen verantwortungsvolles Handeln und wirtschaftlicher Erfolg zusammen?

Sowohl die Öffentlichkeit als auch die Politik erwarten von Unternehmen ein verstärktes gesellschaftliches Engagement. Corporate Social Responsibility (CSR) heißt das Stichwort. CSR ist die Verantwortung von Unternehmen für die Auswirkung ihres Handelns auf die Gesellschaft.

CSR ist ein den gesamten Betrieb betreffendes Unternehmenskonzept und kann ein entscheidender Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor für Unternehmen sein.

Passt die Idee zu deinen Werten? Spielt CSR auch in deinem Leben eine Rolle? Engagierst du dich und übernimmst Verantwortung? Dann kanst du in diesem Seminar lernen, wie persönliche Werte und deine zukünftige mögliche Rolle im Arbeitsleben zusammenpassen.

Veranstaltungsort:
Evangelische Heimvolkshochschule Loccum
Hormannshausen
31547 Rehburg-Loccum
Tel.: 05766-96090
www.hvhs-loccum.de

Weitere Einzelheiten und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier: Informationen und Anmeldeformular

30.10.2017
19 Uhr
Helmstedt
Best Western
Der Jugenddienst bei Rotary - eine Welt ohne Grenzen
06.11.2017
07.15 Uhr
Helmstedt
Best Western
Frühstücksmeeting
13.11.2017
18.00
Helmstedt
Best Western
Vorstandssitzung
13.11.2017
19 Uhr
Helmstedt
Best Western
Governorbesuch
20.11.2017
19 Uhr
Helmstedt
Best Western
Der Himmel aus Österreich - wie Boliviens Großstadt La Paz das Verkehrsproblem lösen will
Beschreibung anzeigen
Der Assist. Gov zu Besuch
Neues aus dem Distrikt 1800
Norddeutsche Rotary-Meisterschaften
17.000 Impfdosen ergolft
Der RC Lüneburg war Veranstalter der 35. Norddeutschen Rotary-Golfmeisterschaften in Hamburg-Falkenstein.
Norddeutsche Rotary-Meisterschaften
17.000 Impfdosen ergolft
Der RC Lüneburg war Veranstalter der 35. Norddeutschen Rotary-Golfmeisterschaften in Hamburg-Falkenstein.
Video-Rückblick auf Distriktkonferenz
Nach der DiKo ist vor der DiKo
Die Staffelstab-Übergabe von Friedel Eggelmeyer an Nachfolgerin Marianne Broska geriet zu einer anregenden Projekt- und Themenschau der Rotarier im Distrikt.

Video-Rückblick auf Distriktkonferenz
Nach der DiKo ist vor der DiKo
Die Staffelstab-Übergabe von Friedel Eggelmeyer an Nachfolgerin Marianne Broska geriet zu einer anregenden Projekt- und Themenschau der Rotarier im Distrikt.
Ein Wochenende in der Heide
Austauschschüler treffen sich
Alljährlich im September laden die Rotary Clubs Walsrode und Soltau die Austauschschüler des Distriktes 1800 zu einem gemeinsamen Wochenende ein.

Ein Wochenende in der Heide
Austauschschüler treffen sich
Alljährlich im September laden die Rotary Clubs Walsrode und Soltau die Austauschschüler des Distriktes 1800 zu einem gemeinsamen Wochenende ein.
Wernigeroder Rotarier treffen ins Schwarze
Leckere Burger handgemacht
Beim Harz Open Air war es so weit: Mitglieder des RC Wernigerode stellten sich erstmalig dem „200-Burger-Projekt“.
Musiker aus 13 Ländern alsTeilehmer
Orchestercamp im Wendland
Zum zehnten Mal fand in Lüchow ein internationales Orchestercamp statt, das maßgeblich vom örtlichen Rotary Club sowie vom Distrikt 1800 gefördert wird.
Erfolgreiches Benefiz-Rockkonzert
Charity mal anders...
Ein Charity-Rockkonzert der Extraklasse veranstaltete der Rotary Club Rehburg-Loccum am Kloster - diesen Sommer hieß es in Stadthagen „Rotary rockt!“.
Rotary Magazin
Wenn RI-Präsident elect Barry Rassin extra geschminkt wird, dann - kann das eigentlich nur für die Convention-Werbung in Hamburg sein. MEHR
Wenn RI-Präsident elect Barry Rassin extra geschminkt wird, dann - kann das eigentlich nur für die Convention-Werbung in Hamburg sein. MEHR
Berufsinfomesse oder Sport mit Flüchtlingen, Konzert für Afrika oder Benefiz-Spiele an der Carrera-Rennbahn - rotarische Aktionen überall.
Berufsinfomesse oder Sport mit Flüchtlingen, Konzert für Afrika oder Benefiz-Spiele an der Carrera-Rennbahn - rotarische Aktionen überall.
Sprachkurse, Begleitung bei Behördengängen oder medizinische Hilfe – das Engagement von Rotary Clubs ist vielfältig und erstreckt sich über das gesamte Bundesgebiet. ...
Egal ob Rotary-Termine, Messen oder Festspiele – all diese Daten finden Sie in unserem Online-Terminkalender. Ebenfalls dabei: Alle wichtigen Golf-Termine des Jahres.
Gedankenaustausch rund um lebensnotwendige Wasserversorgung - Wasser ohne Grenzen e. V. (WoG) hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Menschen den lebensnotwendigen ...
Ian Riseley ruft auf, im Kampf gegen Polio aktiv zu bleiben. - vor einigen Jahren wurde in dem Museum in Melbourne, in dem meine Tochter arbeitet, eine der berüchtigten Eisernen ...
Bücher von Freunden für Freunde - Mut und Leidenschaft – zwölf Geschäfts­ideen, ein Buch. Zwölf Gründer erzählen von ihren Wegen. So unterschiedlich ...
Eine kleine Kulturgeschichte von Daniel Deckers - Wien, Pfingsten 2016. Wie alle zwei Jahre im Frühling erstrahlt die Wiener Hofburg in einem besonderen Glanz. Anlässlich ...
KONTAKT
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich gern über dieses Kontaktformular an den Rotary Club Helmstedt. Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wie dürfen wir Sie persönlich ansprechen?
Um Ihnen antworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.
Worum geht es genau?
Beschreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen.
Meeting plan
1. Montag im Monat 07:15 Uhr, sonst montags 19:00 Uhr im Best Western Hotel Helmstedt, Chardstr. 2, 38350 Helmstedt, Telefon 05351/12 80
×
×
PASSWORT VERGESSEN

Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Bestätigungslink.

×